FAQs

Warum ist zusätzliches Protein in den Produkten - reicht es nicht ganz normal zu essen?

Mit der sogenannten „normalen Ernährung“, mit vielen einfachen Kohlenhydraten und wenig hochwertigem Eiweiß, erreicht man schwer die empfohlenen ca. 1 g EW pro Kilogramm Körpergewicht, welcher mit dem Ziel körperlicher Fitness auch durchaus bei 1,5 g pro Kilogramm Körpergewicht liegen darf.

(Eine einfache und zudem sehr leckere Möglichkeit, den Eiweißbedarf zu decken, sind die Produkte von Fit4Day, da diese mit hochwertigem Protein konzipiert sind.)

Schadet zu viel Protein nicht meinem Körper?

Es ist leider ein viel zu oft bemühter Mythos, dass zu viel Protein schädlich sei. Hier gilt zuallererst der Grundsatz: die Dosis macht das Gift. Im Rahmen einer proteinbasierten, gesunden Ernährung ist ein „zu viel“ an Protein sehr unwahrscheinlich. Hierbei muss zudem grundlegend zwischen normalen Freizeitsportlern, welche mehrmals pro Woche ein moderates Training absolvieren und Leistungssportlern mit entsprechendem Trainingspensum unterschiedenen werden. Der ambitionierte Freizeitsportler profitiert durchaus von einer ausgewogenen, proteinreichen Ernährung in Hinblick auf die körperliche Fitness. Die Maßstäbe für Leistungssportler sind separat zu betrachten und lassen sich nicht pauschal bewerten.

Wichtig bei einer proteinreichen Ernährung ist zudem noch eine ausreichende Trinkmenge, denn so wird die Nierenfunktion unterstützt, um den bei der Proteinverdauung entstandenen Harnstoff abzubauen.

Warum ist alles einzeln verpackt?

Die Produkte von Fit4Day sind so konzipiert, dass sie sich unkompliziert in den Tag integrieren lassen. Dazu gehört, bedingt durch die Portionsgröße, auch die Einzelverpackung der meisten Produkte. Fit4Day setzt ganz bewusst auf den zeitgemäßen Convenience-Faktor, dass mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens bleibt.

Warum sind die Packungen so klein?

Die Portionsgrößen ergeben sich aus der Idee, eine proteinreiche und gesunde Ernährung über den ganzen Tag zu bieten. Ganz gleich ob Beruf, Freizeit oder Sport. Somit sind die Produkte die idealen Begleiter durch den Alltag und durch ihre Einzelverpackungen immer und überall dabei.

Was bringt mir das zusätzliche Protein?

Eine proteinreiche Ernährung hat gesundheitlich viele Vorteile: ein muskulöser Körperbau und die damit einhergehende physische Leistungsfähigkeit sind die äußerlich sichtbaren Vorteile. Zudem sorgt ein hoher Proteinanteil in der Nahrung für ein starkes Immunsystem.

Brauche ich als Ausdauersportler überhaupt Proteine?

Natürlich benötigen auch Ausdauersportler Proteine, denn gerade in intensiven Trainingsphasen sind sie sehr wichtig für den Gewebeaufbau.

Proteine sind zum einen Baustoff für das Muskelgewebe und, neben Kohlenhydraten und Fetten, natürlich auch eine Energiequelle für lange Ausdauertrainingseinheiten. Zu wenig Protein in der Nahrung geht somit zu Lasten der Leistungsfähigkeit. Proteine sind überdies auch für die Regeneration nach harten Trainingseinheiten sehr förderlich.